Montag, 12. März 2018

Verlagsvorstellung des Hybrid Verlags und seiner Autoren vom 12.03 - 15.03.2018


Heute beginnt unsere Verlags-Vorstellungs-Woche mit dem Hybrid Verlag.
Ich habe den Gesellschaftern Fragen gestellt um den Verlag näher kennenzulernen.

Stellt bitte einmal euren Verlag vor, wie heißt er und wo ist der Sitz.
Wir, Paul Lung, Sylvia Kaml, Robby Jünger und Michael Spitzer gründeten unseren Verlag unter dem Namen „Hybrid Verlag“. Unser Firmenhauptsitz ist in Homburg/Saar.
Wer seid ihr Verleger?
Paul Lung ist unser Geschäftsführer. Er kommt aus Linz in Österreich und ist selbst Autor. Seine Arbeitsbereiche erstrecken sich von Erfassung von Daten und deren Pflege, über den Kontakt zu Autoren bis hin zur Koordinierung der Lektorate.
-
Sylvia Kaml ist in Mülheim a.d. Ruhr beheimatet. Auch sie ist Autorin und kümmert sich im Verlag hauptsächlich um Lektorat und Buchsatz, sowie den Kontakt zu den Autoren. Des Weiteren betreut sie die Internetauftritte des Verlags auf Instagram und Twitter.
-
Robby Jünger ist (noch?) der einzige „Nicht-Autor“ in unserer Riege. Er stammt aus Homburg an der Saar und betreut die Bereiche Marketing, Versand, Buchbearbeitung, Cover und Rechtliches. Auch Robby pflegt den Kontakt zu den Autoren.
-
Der Vierte im Bunde ist Michael Spitzer. Er wohnt in Hennef, nahe Köln und schreibt ebenfalls seine Phantasien nieder. Dazu widmet er sich im Verlag dem Lektorat, Teilen des Marketings und dem Kontakt zu den Autoren und Bloggern, sowie dem Bereich Rechtliches.
-
Eines dürfte euch aufgefallen sein: Alle vier Gesellschafter sind bemüht, den Kontakt zu den Autoren zu (er)halten. Ein Teil unserer Philosophie „freundschaftlich mit den Autoren großartige Bücher“ herauszubringen.
Seit wann gibt es euch schon?
Gegründet wurde dieser Verlag am 16.10.2017.
Wir sind also noch sehr jung, doch wir sehen mit Stolz auf diese kurze Zeit und die seitdem errungenen Erfolge zurück.
Habt ihr eine Firmenseite? Facebookseite? etc.?
Man erreicht uns unter www.hybridverlag.de (Momentan ist noch eine alte Version zu erreichen. Eine neue Homepage ist zurzeit im Aufbau, da uns die Alte nicht mehr genügt) und https://www.facebook.com/hybridverlag/ .
Was ist das Besondere an euch, was macht euch einzigartig?
Unsere Philosophie lautet ja, „In freundschaftlicher Zusammenarbeit großartige und qualitativ hochwertige Bücher herauszubringen“. Dieser Philosophie wollen wir genügen, indem Lektorate grundsätzlich mit dem Autor zusammen bearbeitet werden. Es gibt kein „Muss“ dabei. Fühlt sich ein Autor unwohl, wird gemeinsam mit ihm eine Lösung gesucht. Auch bei Klappentext und Cover wird der Autor mit einbezogen. Ein Umstand, der bei vielen Verlagen anders gehandhabt wird.
Macht euer Verlag Werbung, wenn ja, wie?
Wie oben beschrieben, sind wir ein sehr junger Verlag. Entsprechend verfügen wir noch nicht über ein Millionenbudget. Unsere Werbung beschränkt sich jedoch nicht nur auf die üblichen IT-Medien, wie Facebook, Instagram, Twitter, usw., sondern wir schreiben auch Mitteilungen an die Presse und versuchen, gemeinsam mit den Autoren Leserunden mit und Lesungen vor Publikum zu organisieren. Auch werden wir uns verstärkt Buchmessen widmen. Dieses Jahr ist zwar „nur“ die „HomBuch“ in Homburg fest eingeplant, doch hinter den Kulissen wird fleißig verhandelt.
Welche Dienstleistungen übernimmt euer Verlag?
Wir übernehmen alle Dienstleistungen, die ein Verlag seinen Autoren anbieten sollte: Lektorat (in mehreren Durchgängen), Korrektorat, Buchsatz, Cover, Listung bei allen stationären und digitalen Buchhändlern. Egal, in welches Geschäft man geht, oder auf welcher Internetplattform man schaut: Unsere Bücher sind dort erhältlich.
Welche Genres habt ihr im Verlag?
Der Hybrid Verlag hat sich hauptsächlich der Phantastik verschrieben. Also findet der Leser vorwiegend Bücher aus den Bereichen Science Fiction (und allen Untergenren), Fantasy (ebenfalls in allen Untergenren), Horror und Mystik.
Sollte uns jedoch eine Geschichte aus anderen Bereichen besonders ansprechen und der Autor noch entsprechende Schreibkünste aufweisen, sind wir auch Themen außerhalb der Phantastik gegenüber offen.
Ein Blick in die Zukunft: Was plant ihr als Nächstes? (zeitlich unbegrenzt)
Abgesehen davon, dass wir dieses Jahr deutlich mehr Bücher herausbringen möchten, als im Monatsschnitt des vergangenen Jahres, werden wir definitiv an der Saarländischen Buchmesse HomBuch teilnehmen.
Hier werden wir u.a. ein Buch als Premiere vorstellen, welches uns Verlegern ein Herzensprojekt ist: Es handelt sich dabei um eine Anthologie, deren Erlös an die Initiative „We are One“ gespendet wird. Diese Initiative sammelt Projekterlöse verschiedenster Aktionen für die Palliativ-Station der Uniklinik in Homburg/Saar. Unterstützt wird dabei vorrangig die Möglichkeit, Kindern, welche schwer krank, bzw. in ihrer Lebensqualität eingeschränkt sind, ihren Aufenthalt auf dieser Station so angenehm wie möglich zu gestalten.
Wir sind sehr stolz darauf, dieses Projekt unterstützen zu können!
Wie kann man sich als Autor bei euch bewerben?
Eine Bewerbung bei uns ist sehr leicht:
Einfach ein Exposé, eine Leseprobe von ca. 30 Normseiten und eine Autorenvita an
manuskripte@hybridverlag.de
senden. Jede Anfrage wird garantiert begutachtet und gleichermaßen zu allen anderen Werken bewertet.
Beschreib den Hybrid Verlag in drei Worten.
Innovativ
Zukunftsorientiert
Vertrauensvoll

Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.hybridverlag.de%2F&h=ATNK_NDp1xujFhLsjpUBK-kODWl7wE5RDMN8Oe7AgHPvc_B7hfARU6DCRT5a5z2lWVC3fKdNf5rw5e8PXna16WpJk0LCuvimjpqmG8K27rf70g9wP5497IbRxtyyKGurl04MfuHKc4jTC5VDzF-NSwnz

https://www.facebook.com/hybridverlag/


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung. https://unserebuechereckeblog.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html