Donnerstag, 8. Februar 2018

Rezension von Beate zu dem Buch "Das Glück umarmen: Ein Achtsamkeits-Roman" von Nicole Walter



Meine Rezension zu dem Werk von Nicole Walter
Herzlichen Dank für dieses Exemplar auch an den Knaur Verlag.
Mir war es bewusst, dass diese Geschichte eine Herausforderung bedeutet,
dennoch hat sie mich mehr gedanklich an meine Grenzen getrieben, als ich vermutet hatte!
Achtsamkeit... ein Wort? Ein Gefühl? Eine Lebenshaltung?
Naiv, ehrlich, anders, mutig, speziell? Einsam oder Bereicherung?
All diese Gedanken wirbeln beim Lesen umher,
in dieser außergewöhnlichen Geschichte.
Ein Buch das begleitet, Mut verspricht an sich selber und seine eigene Individualität zu glauben.
*****
Achtsamkeit die Spuren hinterlassen kann?
Von Beate Majewski am 8. Februar 2018
Format: Taschenbuch
Diese Geschichte ist eine Geschichte die ich gelesen habe, überrascht war ich, da ich sie nicht begreifen konnte!? Diese Geschichte muss erarbeitet werden, Gedanken brauchen Zeit, Raum und Stille um sich in Bildern zu verwandeln.
Beeindruckt hat mich Marceline, das ist mein Charakter mit Botschaften die in mir atmen. Erstaunt hat mich die Steine Sammlung und der schönste Bezug zum Kieselstein trifft mich mitten ins Herz. Wahrheit und Lebensmotto angelehnt an eine Gesellschaft die ihre Einzigartigkeit mehr und mehr verliert. Es ist eine Geschichte die dem Leser Mut zuflüstert, neue Wege zeigt, ein Licht anzündet für den Glauben an sich selbst. Schönheit die von innen leuchtet und so überzeugend ist das dieses Werk ein Geschenk für den Leser und seine eigene Sensibilität bedeutet. Jeder wird sich in einem Teil dieser vielen kleinen Tropfen mit Sicherheit finden

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung. https://unserebuechereckeblog.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html