Samstag, 9. Dezember 2017

Rezension von Beate zu dem Buch "Cold Case – Spurlos: Kriminalroman (Rhein-Main-Krimi 2)" von Sandra Hausser


Meine Rezension zu dem neuen Krimi von Sandra Hausser
Herzlichen Dank für die Bereitstellung
Cold Case, der zweite Teil - Spurlos -
In der Tat ist diese Spur ein zusammen Puzzeln aus akribischer Ermittlungen und Mister Zufall!
Rhein Main Krimi mit einen Tabu Thema das sensationell umgesetzt worden ist!
Von Kapitel zu Kapitel erhöht sich die Spannung, Richtung Ende kann man es nur noch am Stück lesen.
Gratulation zu so einem Werk!
*****
Eine Überschrift? Top!!! Absolut empfehlenswert!
Von Beate Majewski am 9. Dezember 2017
Format: Kindle Edition

Ich beginne mit dem Cover, das ist schlicht, einfach und sagt alles aus.
Ein Spielplatz, eine verlassene Schaukel, ein Fall. Dieser Fall heißt Cold Case, da er 30 Jahre ca. ungelöst ist und neu bearbeitet wird. Zufall und Extreme, leidenschaftliche Ermittler schaffen eine überraschende Wendung in diesem Fall.
Hervorragende Recherche, akribisch genau in den Details und doch mit dem Hauch Privates vermischt so das die Charaktere insgesamt dem Leser zum kennenlernen geöffnet werden. Diese Tabu Thema, mehr darf ich nicht verraten, ist mit viel Feingefühl beschrieben, sachlich und mit der richtigen Dosierung!
Die Form Vergangenheit und Gegenwart wird in den Kapiteln per Datum angezeigt und es entsteht dadurch ein klarer Lesefluss. So spannend und der Epilog rundet das Ende so ab, das es nur noch ein Wort gibt! Top Leseempfehlung!
Verdiente 5 Sterne und voll neugierig auf Teil 1 😊
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung. https://unserebuechereckeblog.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html