Samstag, 4. November 2017

Autorentag mit der Autorin Birgit Kluger


Wir haben heute Autorentag mit der Autorin Birgit Kluger


Liebe Birgit,
nimm Platz und mach es Dir bequem,
wir haben Dir einen Kaffee und eine kleine Stärkung bereitgestellt,
wir hoffen Du fühlst Dich wohl bei uns. 


Zu unserem Autorentag habe ich Birgit Kluger einige Fragen gestellt um den Privatmensch hinter diesem Namen etwas näher kennen zu lernen.
Vielen Dank Birgit, dass Du Dich meinen Fragen gestellt hast 



Birgit Kluger hat sich natürlich auch durch unsere Coverinterview-Fragen gequält
Danke Birgit das Du Dich unseren Fragen gestellt hast.


Birgit Kluger hat uns auch ein Interview gegeben. 


Hallo Birgit, schön dass Du Zeit für uns hast 
Magst Du Dich unseren Lesern kurz vorstellen?
Wo lebst Du?
Ja, sehr gerne. Ich lebe mit meiner Familie in Baden-Württemberg, übrigens zum ersten Mal seit über zwanzig Jahren für längere Zeit an einem Ort. Bevor wir uns hier niederließen haben wir auf Mallorca, in den USA und auf den Seychellen gelebt. Nach all den Eindrücken war es schön wieder zurück in der Heimat zu sein. Allerdings muss ich zugeben, dass ich allmählich ruhelos werde. Ich denke, irgendwann wird es mich wieder für längere Zeit in die Ferne ziehen.

Wie bist Du zum Schreiben gekommen?
Im Grunde bin ich durch meine Liebe zu Büchern zum Schreiben gekommen. Seit ich lesen kann, vergeht kaum ein Tag an dem ich nicht meine Nase in irgendeinem Buch habe. Irgendwann entstand daraus der Wunsch selbst zu schreiben und meine Leser in andere Welten zu entführen.
Meinen ersten Roman schrieb ich vor über zwanzig Jahren. Ich habe die Datei heute noch auf meinem Computer, auch wenn ich das Buch wohl nie veröffentlichen werde, mag ich die Geschichte noch immer sehr.

Wie hast Du Dich gefühlt, nachdem Du Dein erstes Buch-Baby in Händen gehalten hast?
Das war einer der schönsten Tage in meinem Leben. Ich habe mich so gefreut nach all den Jahren endlich ein Buch in den Händen zu halten. Mehrere Tage lang bin ich mit einem riesigen Lächeln durch die Gegend gelaufen .

Hast Du noch weitere Veröffentlichungen geplant?
Ja, natürlich. Ich habe immer mehr Ideen als Zeit daraus ein Buch zu machen. Pro Jahr gibt es von mir zwei bis drei neue Romane. Das nächste Buch habe ich schon in Angriff genommen, es wird im Frühjahr 2018 herauskommen.

Was darf beim Schreiben nicht fehlen, bzw. gibt es irgendwas was Du brauchst? (Kaffee, Kekse, Tee etc.)
Das Wichtigste ist für mich im Grunde, dass ich ein paar Stunden der Ruhe habe. Ich kann Unterbrechungen während des Schreibens nicht leiden. Für mich ist es dann immer so, als würde mich jemand aus einer anderen Welt zerren, in der ich mich gerade sehr wohl fühle und die ich nicht verlassen möchte. Wenn ich am PC sitze und schreibe esse und trinke ich nichts. Ich bin dann ganz auf meine Geschichte konzentriert, oder, besser gesagt, ich lebe dann in dieser Geschichte. Kaffee und alles andere, gibt es vorher oder nachher, aber nicht während des Schreibens.

Welcher war der verrückteste/komischste Ort, an dem Du je geschrieben hast?
Da gibt es gar nicht so viele Orte , weil es für mich einfach wichtig ist nicht gestört zu werden. Als wir in Amerika lebten habe ich oft im Starbucks gearbeitet weil wir Anfangs zu Hause noch kein Internet hatten und ich während des Schreibens auch recherchiere. Ansonsten aber sitze ich entweder am Schreibtisch oder auf der Couch.

Magst Du uns Deine Werke kurz vorstellen?
Gerne, ich beschränke mich dabei auf meine Veröffentlichungen in diesem Jahr, sonst wird es etwas viel.

Eingeschneit – Verliebte Weihnachten (VÖ 26.10.2017)

Blake hasst Weihnachten.
Shelley liebt dieses Fest mehr als alles andere.
Blakes Plan für die Feiertage: Sechs Flaschen Whisky, ein Luxusapartment in Miami, keine Frauen, kein Kontakt zu Freunden und Familie. Nur er und Netflix.

Shelleys Plan für die Feiertage: Tyrone Dane um dreißigtausend Dollar erleichtern. Aus Kanada unbeschadet herauskommen. Mit der Familie ein rauschendes Fest feiern.

Doch dann funkt das Schicksal dazwischen. Blake und Shelley stranden in einem eingeschneiten Chalet. Der Weihnachtsmorgen naht und mit ihm eine unvergessliche Feier.

Angel – (K)ein Millionär für eine Nacht

Sie ist die Sonne - Er ist die Nacht
Nach einem Skandal, der ihre Karriere ruiniert, steht Julia Marquardt vor den Trümmern ihres Lebens. Kein Job, keine Beziehung, keine Wohnung.

Julia beschließt, ihr Leben radikal zu ändern. Sie fängt bei einem kleinen Plattenlabel an, wirft alte Gewohnheiten über Bord und beschließt, nur noch Beziehungen zu haben, die eine Nacht andauern. Dann aber trifft sie auf Pascal. Der Musikproduzent ist geheimnisvoll, verdammt attraktiv und der ideale Kandidat für einen One-Night-Stand. Das Dumme ist nur, dass Julia sich Hals über Kopf in Pascal verliebt, ohne zu ahnen, dass er noch mit Dämonen aus seiner Vergangenheit zu kämpfen hat.

Shattered – (K)ein Millionär für eine Nacht
Liebe ist wie Licht für eine Motte. Man fühlt sich unwiderstehlich angezogen, nur um dann der Hitze zu verfallen.
Manchmal braucht man schon verdammt viel Mut, um sich auf die Liebe einzulassen. Vor allem dann, wenn man wie Pascal einige Schicksalsschläge wegstecken musste und seitdem lieber in einem emotionalen Vakuum lebt, als Gefühle zuzulassen. Pascal findet, dass er damit nicht schlecht lebt, wenn er einen Adrenalinkick braucht, um sich lebendig zu fühlen, jagt er seinen Ferrari über eine private Rennstrecke oder geht zum Climbing.

Womit er nicht gerechnet hat, ist Julia. Sie fängt neu bei seinem Plattenlabel an und bringt vom ersten Tag an nicht nur sein Leben gehörig durcheinander, sondern auch seine Gefühle. Plötzlich schafft er es nicht mehr, sich hinter seiner inneren Mauer zu verstecken. Das emotionale Chaos droht ihn zu verschlingen und es gibt nur einen Weg um wieder herauszufinden. Er muss sich seinen Gefühlen stellen und Liebe zulassen.


Wir haben auch Rezensionen für Birgit Kluger
Beate und ich haben ihr Buch gelesen und natürlich auch rezensiert 

*****

Eine gelungene Flucht in die Weihnachtszeit
Von Beate Majewski am 26. Oktober 2017
Format: Kindle Edition
Diese Geschichte ist von der ersten Seite an spannend, lebendig und voller Dynamik. Ein Weihnachtsmann auf der Flucht, als Anhalter unterwegs, aufgegabelt von Blake.
Die Berufe von Blake und Shelley, ihre Vergangenheit, ihre Zukunft und das Hier und Jetzt unter dem Zauber der verschneiten Weihnachtszeit ist das Thema.
Super leicht zu lesen, der Ausdruck und die Handlungsorte lassen Bilder entstehen.
Eine Story mit Tiefe in der Handlung, Charaktere die realisiert wirken, eine gelungene Geschichte für eine Zeit der Besinnung.

*****
Schmunzeln inbegriffen
Von Lesemama am 1. November 2017
Format: Kindle Edition

Meine Meinung:
Die Autorin hat es geschafft, in 117 Seiten so viel Spannung, überraschende Wendungen, witziges, Romantik und Gefühl zu packen das glaubt man kaum.
Die Geschichte fängt gleich total spannend an und lädt somit zum Rätseln ein, was wohl passiert ist.
Die zwei Protagonisten sind schon total schräge Vögel. Blake ist der Weihnachtshasser schlechthin und Shelley die Weihnachten über alles liebt, das kann nicht gut gehen. 😉
Die Beschreibung der Umgebung und der Protagonisten ist so gut, ich war total gefesselt.
Ich habe an einigen Stellen gedacht „das kann jetzt echt nicht wahr sein“, aber nicht im negativen Sinne, sondern weil es so schräg ist, dass es schon wieder
Lustig ist. Für dieses Buch eine Rezension zu schreiben ohne zu spoilern ist wirklich schwer.
Dies war mein erstes Buch dieser Autorin. Ihr Schreibstil gefällt mir sehr gut. Mal sehen welches ihrer Bücher ich als nächstes lesen werde.
Einen Minuspunkt hat die Geschichte meiner Meinung nach allerdings, so ausführlich wie die ganze Geschichte geschrieben ist, so abrupt kommt das Ende.
Nach dem lesen bleibt bei mir ein Gefühl von, da fehlt doch noch was zurück.
Winterwunderland und Weihnachtsduft was braucht man mehr um einen gemütlichen Leseabend zu verbringen. Ich kann dieses Buch guten Gewissens empfehlen.

Eingeschneit: Verliebte Weihnachten ist im Oktober 2017 von Birgit Kluger bei OBO e-Books erschienen.
Ich bin auf dieses Buch aufmerksam geworden, da die Autorin auf Facebook Werbung gemacht hat.
Produktinformation
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2893 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 117 Seiten
Verlag: OBO e-Books (26. Oktober 2017)
ASIN: B0768DXPKJ
Preis: 1.99 Euro


Hier findet Ihr Birgit Kluger im Internet:

WERBUNG
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Copyright:









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung. https://unserebuechereckeblog.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html