Donnerstag, 27. Juli 2017

Rezension zu Traummann für gewisse Stunden von Daniela Felbermayr



**** Nette Unterhaltung 
von Lesemama
Traummann für gewisse Stunden ist im Juni 2017 von Daniela Felbermayr bei CreateSpace Independent Publishing Platform erschienen.

Ich bin auf dieses Buch aufmerksam geworden, da es in einer Facebook-Gruppe beworben wurde.

Produktinformation
Taschenbuch: 370 Seiten
ISBN-10: 154825066X
ISBN-13: 978-1548250669
Preis: 10,99 Euro 
ASIN: B073H16XQL
Preis: 0,99 Euro

Meine Meinung:

Das Cover passt meiner Meinung nach nicht zur Geschichte. Die Geschichte ist vorhersehbar, so dass man schnell weiß wo es hingeht. Der Inhalt ist jetzt nicht wirklich neu, aber doch interessant geschrieben. Die Charaktere sind bildhaft dargestellt, was es mir einfach machte ihr Verhalten nachzuvollziehen. Beim Lesen stellte sich mir die Fragen, ob ich aus Scham genauso gehandelt hätte wie Stella. Es ist sicher nicht leicht, zugeben zu müssen, dass man den richtigen Partner noch nicht gefunden hat. Aber ob es einfacher ist einen Callboy zu engagieren weiß ich nicht. Die Mutter von Stella war mir sehr unsympathisch und zu oberflächlich. Es ist eine kurzweilige Geschichte die man sehr gut im Sommerurlaub lesen kann. Was mich persönlich allerdings sehr gestört hat ist, dass beim Kindle ab 81 % das Buch zu Ende ist, und dann Leseproben für andere Bücher der Autorin kommen. Von daher bekommt das Buch von mir 3,8 Sterne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen