Samstag, 15. Juli 2017

Rezension zu Mondlicht auf kalter Haut von Claudia Rimkus


4.0 von 5 Sternen Ein Mord, eine Familie, eine Story ! Empfehlenswert!, 4. Juli 2017
Die Geschichte beginnt mit Antonia Bredow , Gerichtsmedizinerin und sie hat mich durch ihren Charakter direkt in die Geschichte gezogen . Dann kommt ein Mord in die Story, und eine rasante Fahrt mit hohem Tempo beginnt .
Helen , Vincent die Toskana werden als Nebengeschichte erzählt ,
ein Gärtner der sich in Antonia verliebt und da ist noch die Staatsanwaltschaft und Helen Bredow , eine Richterin im Ruhestand !Neugierig ?
Dann darf das Werk gelesen werden , top verknüpft, Handlungen ständig im Wechsel, Langeweile ist hier fehl am Platz!
4 Sterne für eine überzeugende Geschichte. Nur das Cover ist mir zu blass und wenig stimmig zum Inhalt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen