Mittwoch, 26. Juli 2017

Rezension von Beate zu "Die Braut" von Katrin Thiele


****
 Felix und seine Schicksalsgöttin

am 20. Juli 2017

Das Cover ist für mich nicht harmonisch, weder in der Farbgebung noch im Ausdruck. Erinnert eher an einen historischen Hintergrund. Das es sich hier um einen regionalen Krimi handelt, erkennt man kaum. Darum geht es, um Hamburg, eine Reederei der Familie Römberg. Reiche Familie mit viel Einfluss in der Gesellschaft und Leichen im Keller. Felix erzählt hier in der Ich Version und ist ein etwas nerviger Charakter der sich und seine Gedanken dauernd anylisiert.
Die Grundidee gefällt mir, wobei der Täter sehr früh sich erahnen lässt, bleibt ein Hauch von Spannung. Mara kommt in dieser Geschichte absolut zu kurz, das ist sehr schade, ist sie doch der wichtigste Charakter. Ein bisschen weniger Felix Gejammer und mehr Mara und ihr absolut toller Begleiter wäre die Story top.
Da das Ende eine Fortsetzung möglich macht, würde ich mir ein Teil Mara und ihr Leben in der Familie wünschen. Gute Blut und Gewalt freie Unterhaltung mit etwas viel Felix Entwicklung ins Bodenbeständige Leben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen