Sonntag, 30. Juli 2017

Rezension zu Bold Beauty - Kühne Schönheit: Spannender Roman über das Schicksal einer Begegnung, die das Leben verändert von Emilia Fog


Meine Rezension zu dem Debüt Ebook von Emilia Fog .
Eine Liebesgeschichte in der Zeit 1855 in England.
Ein Pferd Liberty ...die Freiheit. Und Samantha , stolze Reiterin von Liberty . Sie lebt , liebt und kämpft um das Recht der Frau ,
Für die Freiheit und die Liebe .
Tolle Story .


4.0 von 5 Sternen England 1855 und die Emanzipation von Samantha, 30. Juli 2017
Das Cover ist gut gewählt und passt zum Inhalt. Den Buch Titel hätte ich anders gewählt, um mehr Faszination und Neugierde zu erzeugen. 1855 in England machen sich Bart und William, Gestütbesitzer aus London auf eine Reise um neue Zuchtpferde zu sichten Dabei treffen sie auf Samantha, genannt Sam und Ihre Freundin Melody. Die Geschichte könnte in der jetzigen Zeit auch handeln, geht es um Freundschaft und gesellschaftliche Herkunft. Um Gut und Böse, Macht, Gier und den Stellungswert der Frau in der Gesellschaft. Modern ausgeführt für das Jahr 1855, auch in den Dialogen. Die Details des Landguts, der Tüllkleider und Mis Chester sind unterhaltsam, humorvoll und flüssig zu lesen. Der Hintergrund Krimi erhöht das Tempo und bringt einen angenehmen Spannungsbogen.
Das Highlight ist das Pferd Liberty ....eine wünschenswerte Freiheit, für Mensch und Tier . Empfehlenswert das Debüt dieser Autorin .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen