Donnerstag, 27. Juli 2017

Rezension von Michaela zu "Apfelkuchen am Meer: Liebesroman" von Anne Barns


*****
Einfach Spitze
am 23. Juli 2017

Apfelkuchen am Meer ist im Mai 2017 von Anne Barns beim MIRA Taschenbuch Verlag erschienen.

Ich bin auf dieses Buch aufmerksam geworden, da es in einer Facebook-Gruppe beworben wurde.


Produktinformation

Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (8. Mai 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3956497104
ISBN-13: 978-3956497100
Preis: 9.99 Euro
ASIN: B01M5AG4IL
Preis: 8.99 Euro

Meine Meinung:

Spannend, gefühlvoll, romantisch, tragisch, traurig ich könnte ewig so weiter aufzählen, welche Gefühle ich beim lesen dieses Buches hatte.


Merle und ihre Geschichte ist so phantastisch geschrieben. In jedem Wort spürt man die Liebe und die Gefühle der Autorin zu ihrer Geschichte.


Merle von der Männerwelt enttäuscht verschlägt es durch eine Apfelrosentorte zurück nach Juist, wo ihre Mutter mit den Eltern und er Schwester lebte. Ein Unglück in der Vergangenheit verändert alles, und schickt Merle in der Gegenwart, damit auf eine Reise in die Vergangenheit. Aber auch Merles Zukunft hält einiges für sie bereit. Ich hatte im Laufe der Geschichte so einige Vermutungen, in welche Richtung das ganze gehen könnte, die sich als richtig herausgestellt haben.


Dieses Buch muss man einfach gelesen haben.


Ich hätte nicht gedacht, dass mich dieses Buch so bewegt, habe ich doch erst ein anderes Buch gelesen, wo ich mir dachte „Das nächste Buch wird es schwer haben mich zu begeistern“. Aber genau das hat Anne Barns geschafft.


Ich hoffe ganz fest auf eine Fortsetzung mit Merle auf Juist.



Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Link direkt zum Buch bei AmazonLink zum MIRA Taschenbuch Verlag bei HarperCollins

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen