Donnerstag, 15. Juni 2017

Rezension zu "Erdbeeren im Sommer" von Anja Saskia Beyer



4.0 von 5 Sternen Süditalien im Sommer 1943 und 2017
Mona , verheiratet, 2 Kids gefrustet vom Ehealltag und Luisa ,
Halbitalienerin in Trennungs Stimmung fahren spontan zu Tante Giulia nach Süditalien genau zur Erntezeit der Erdbeeren . Das ist die Geschichte die Ereignisse aus dem Jahr 1943 und der Gegenwart erzählt. Da ist Luisa die sich einen Ehemann sucht , Giulia die Tante mit ihrer Geschichte und noch Matteo eine Jugendliebe. ..viele Handlungen die in sich toll sind , doch zum Teil nicht weiter behandelt werden . Die Geschichte dreht sich nur um Luisa und ihre Tante. Mona ihre Geschichte verblasst völlig , Matteo wird so zu sagen stehen gelassen, und das Ende kommt sehr holprig und kurz gefasst . Die unterschiedlichen Bewertungen sind daher verständlich. Sehr schade, da wäre soviel Luft nach oben in dieser Thematik. Cover toll , Schreibstil flüssig und bildliche Beschreibung, unterhaltsam und tolle Rezepte aus der südlichen Küche , verdiente 4 Sterne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen