Donnerstag, 15. Juni 2017

Rezension zu "Apfelkuchen am Meer" von Anne Barns



5.0 von 5 Sternen Apfelkuchen essen und genießen, mit und ohne Meeresblick :)
Ein Cover das mit dem Titel in 100 % Harmonie zu der Geschichte steht .
5 Sterne gibt es für eine Familiengeschichte die Harmonie, Verbundenheit, Vergangenheit und Gegenwart verknüpft und lebensnah gut unterhält. Merle ist eine Charakterstarke junge Frau, ihr Verhältnis zu ihren Eltern und der Oma wird zum Thema dieser Geschichte und führt den Leser zu der Insel Juist . Es zeigt wie die junge Generation es durch Liebe , Mut und Vertrauen schafft, alte Wunden zu finden , zu heilen und neue Wege zu gehen , gemeinsam in eine veränderte Zukunft. Diese Kombination von Leichtigkeit mit der Verknüpfung und der Liebe zum backen und dem Insel Feeling ist die Geschichte wie ein Stück Apfelkuchen !. Frisch , geschmackvoll und gerne bestelle ich mir ein zweites Stück :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen