Montag, 5. Juni 2017

Interview Sara Brandt



Hier das Blitz-Interview von Sara Brandt
Viel Spaß beim lesen!

Stell Dich doch bitte vor!

- Gern! Mein Name ist Sara Brandt, geboren 1987. Ich wohne zusammen mit meinem Verlobten und zwei Katern in Bremen an der Weser. Wenn ich nicht gerade schreibe, studiere ich "Soziale Arbeit" an der Hochschule oder gehe einer Nebentätigkeit nach. Meine Tage sind also prima ausgefüllt ;)

Wie kamst du zum schreiben?

- Angefangen hat das schon in der Grundschule. Ich fand es toll, mir eigene Geschichten auszudenken, um dem Alltag der realen Welt zu entfliehen. Herbst 2015 hatte ich dann einen schweren Fahrradunfall mit anschließender Reha. Die Zeit habe ich genutzt, um "Schattenengel" zu schreiben. Die Grundideen dazu spukten mir schon lange im Kopf herum, aber nun hatte ich endlich die Zeit dafür. Innerhalb von drei Monaten hatte ich die Trilogie entworfen und handschriftlich geschrieben. März 2016 war ich dann so weit damit zufrieden, dass Band 1 erscheinen konnte. Bei Amazon findet man es noch mit dem grünen Cover und den Flügeln.

Welche Werke gibt es von dir?

- Bisher gibt es nur den ersten Band der "Schattenengel"- Trilogie. Es wird aber nicht dabei bleiben, Band 2 liegt bereits beim Verlag, an Band 3 arbeite ich derzeit. Sicherlich wird auch nochmal eine Fortsetzung erscheinen, außerdem habe ich bereits Ideen für den einen oder anderen Einzelband.

Wie wurde dein Buch entdeckt?

- Das ist eine kompliziertere Geschichte ;) Erst war ich Selfpublisherin, und es lief auch ganz gut. Dann machte mich eine befreundete Autorin auf den Amdora-Verlag aufmerksam und meinte, ich sollte mich da mal bewerben. Das habe ich gemacht, und am nächsten Tag hatte ich einen Buchvertrag.
Gegen Amdora gab es wohl allerdings eine Twitter-Hetze, so dass sich der Verlag auflösen musste. Nach einigen sehr stressigen Tagen kam ich dann aber beim Bremer Eisermann-Verlag unter. Dort ist nach längerer Zeit dann im Dezember der erste Band von "Schattenengel" erschienen.

Woher kommt die Idee zur Geschichte?

- Ich denke, dass es viele verschiedene Quellen gibt, die sich letztendlich zu einer Geschichte zusammenfügten. So wollte ich keine Liebe auf den ersten Blick, sondern eine, die sich entwickelt hat. Eine starke Hauptcharakterin, die nicht gerettet werden muss. Engel, Dämonen, Liebe, Kampf, Freundschaft, Magie...das sollte auch mit rein. Und so kam im Endeffekt alles für eine gute Geschichte zusammen, und die Welt von Sam und Lizzie entstand.

Welches Genre liest du selber gerne?

- Ebenfalls Fantasy. Ich mag sehr gerne "Der Name des Windes", das war großartig. Oder der "Weltengänger". Aber auch Klassiker oder alltägliche Belletristik lese ich gerne. Auf eine einsame Insel würde ich z.B. "Jane Eyre" mitnehmen.

Hast du Hobbys ?

-Sicher! Neben dem schreiben stricke ich gerne, gestalte die Wohnung und meinen Kalender, treffe mich mit Freunden, schaue Filme mit meinem Verlobten oder lese eben. Das kam in letzter Zeit etwas zu kurz, deswegen habe ich für 2017 Besserung gelobt. Zwei Bücher konnte ich immerhin schon lesen ;)

Wer ist dein Lieblings Autor?

- Schwierig. Von der Art her mag ich J.K. Rowling natürlich sehr gerne, weil sie eine unglaublich komplexe Welt erschaffen hat. Aber ich warte auch sehnsüchtig auf neue Bücher von Rothfuss oder Lukianenko. Ich würde mich also sehr ungerne auf nur einen Autor festlegen, dafür gibt es zu viele tolle Autoren und Bücher!

Deine Planung für 2017 ...schreibst du etwas im Moment?

- Ich denke, ich werde immer etwas schreiben ;) 2017 soll Band 2 von "Schattenengel" erscheinen ("Himmel"). Aktuell schreibe ich an Band 3, welches ich spätestens im April fertig haben möchte. Ob ich dann an der Fortsetzung oder einem Einzelband arbeiten werde, steht allerdings noch nicht fest. So oder so gibt es noch viele Geschichten, die darauf warten, dass ich sie nieder schreibe.

Wie sind deine Erfahrungen nach der Veröffentlichung?

- Faszinierend. ;) Ich saß auf glühenden Kohlen und dachte, dass jetzt alles schon seinen Weg finden würde. Aber es verlief recht stockend, gerade auch durch dieses Chaos mit Amdora. An sich finde ich es klasse, bei einem Verlag untergekommen zu sein, aber damit endet es nicht. Die Intitiative ist weiterhin gefragt, und damit tue ich mich im Moment noch recht schwer. Es bleibt auf jeden Fall weiterhin spannend.

Was ist dein Lieblings Essen?

- Sushi! Das könnte ich jederzeit essen ;)

Hast du Haustiere?

- Ich könnte gar nicht ohne. Im Moment haben wir zwei Kater, 8 und 11 Jahre alt. Beide sind schon praktisch von Geburt an bei uns.
Außerdem haben wir ein Aquarium in der Küche.
Wenn es nach mir ginge, hätten wir allerdings schon einen kompletten Zoo! Unter anderem auch einen Hund (und ein braunes Huhn).

Was ist dein Sternzeichen?

- Skorpion

Hast du ein Lebens Motto?

- "Die Dinge kommen so, wie sie kommen müssen. Selbst, wenn du den Grund nicht direkt verstehst, am Ende macht alles Sinn."



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen