Montag, 5. Juni 2017

Interview mit Zondra Aceman



Heute darf ich euch das Interview von Zondra Aceman einstellen.

Danke Zondra für die Beantwortung der Fragen.
Magst Du Dich unseren Lesern eben selbst vorstellen?

Mein Name ist Zondra Aceman. Eigentlich heiße ich Sandra Assmann, aber meine Lektorin in Amerika meinte, dass dieser Name nicht gut wäre (Ass=Arsch) also habe ich kurzerhand meinen Namen übersetzt ...und da ich keine halben Sachen machen wollte, habe ich den Vornamen auch gleich geändert (ausgesprochen: Sondra Eysmän...;)
Ich schreibe Fantasy- Geschichten für Kinder und Jugendliche. Und wohne im nördlichsten Bundesland, Schleswig-Holstein. Dort lebe ich mit meinem Mann und meinen vier Kindern und gaaanz vielen Tieren in einem Haus auf dem Land👍

Wie bist Du zum Schreiben gekommen, und wie ist es zur Veröffentlichung Deines ersten Buches gekommen?

Ich schreibe schon seit ich zehn Jahre alt bin, aber das war eher aus reiner Abenteuerlust. Meine Schwester und ich wollten damals unbedingt Detektive sein und so gründeten wir unsere Detektivagentur Lady x und da nicht wirklich viel aufregendes passierte, erfand ich einfach Geschichten und schrieb sie auf. Als ich Erzieherin wurde kam mir das zugute, denn für viele Projekte, die ich mit den Kindern entwickelte, fehlten Bücher und Lieder, also schrieb ich einfach alles selbst. So entstanden in den Jahren unzählige Geschichten und einige Muttis und Papis legten mir ans Herz, die Geschichten zu veröffentlichten, aber erst als ich in Amerika lebte, habe ich Zeit gefunden, einige der Geschichten zu bearbeiten. Als ich nach Deutschland zurückzog (2012), da veröffentlichte ich mein erstes Werk. Tanni.

Hast du beim Schreiben auch bestimmte Rituale? Orte, feste Zeiten oder irgendwas?

Nein, ich lass mich von der Muse küssen und dann bin ich erst mal in einer anderen Welt und weg...;)

Weißt Du noch, wovon Deine ersten Schreibversuche handelten?

Ja, von den Abenteuern der Lady X Bande...siehe oben...

Welcher war der verrückteste/komischste Ort, an dem Du je geschrieben hast?
Mmh...komisch, weiß ich nicht...ich schreibe gerne auf Klo, oder spreche und singe Texte auf mein Handy im Auto...Auto und Klo ist eigentlich immer Musentreff...😁

Inwiefern hat sich Dein Leben verändert, seitdem du Autor/in bist?

Ich habe weniger Zeit, weil ständig jemand etwas von mir will...😏

Könntest Du Dir auch vorstellen, mal in einem anderen Genre zu schreiben? Und in welchem würde man Dich auf keinen Fall entdecken können?

Ich schreibe gerade an einer Geschichte, die nichts mit dem Fantasygenre zu tun hat. Sie liegt mir sehr am Herzen und verarbeitet etwas was wirklich so passiert ist...nur muss ich vorsichtig sein, wie ich alles verpacke, denn sonst hagelt es nachher Klagen und das möchte ich natürlich nicht..

Hattest Du Einfluss auf das Cover?

Ja! 👍

Welche Wünsche hast Du in Bezug auf Deine Bücher und Deine Arbeit für die kommenden Jahre?

Das alles so weiter läuft wie bisher und ich weiterhin so tolle Angebote bekomme, wie die tolle Erfahrung mit dem Musical...das hat mir riesigen Spaß gemacht 👏

Was meinst Du, wie viel von Dir selbst steckt in Deinen Protagonisten?

Manchmal mehr, manchmal weniger, manchmal gar nichts...

Was würdest Du tun, wenn Dich eine Deiner Protagonisten plötzlich besuchen kommt?

Kommt ganz drauf an wer da kommt...Bei Sebastian ( aus den Wolkenjägern) würde ich mich tierisch freuen..seufz, aber beim Baron Sandmann wäre ich nicht ganz so erfreut.

Was sind Deine Hobbys?

Meine Familie, ist mein größtes Hobby...Ich leide auch sehr oft an Fernweh deswegen Reisen wir oft. Es gibt nichts schöneres als andere Länder und Sitten kennenzulernen, oder über Mythen und Sagen der einzelnen Länder etwas zu erfahren und ich besorge mir deswegen von überallher die Sagen der einzelnen Regionen..
Ausserdem liebe ich die Natur! Ich würde sagen ich bin „ Steinreich“, denn ich sammele von überall Steine, aber auch Muscheln und Hölzer sind nicht vor mir sicher. ;)

Hast Du ein Lieblingstier?

Unseren Hund Baloo und die vier Kaninchen Hanni , Nanni, Jerry und Toffee...

Wenn Du ein Tier sein könntest welches?

Adler

Hast Du ein Lieblingsbuch oder einen Lieblingsautor?

Ich liebe die Tribute von Panem und Suzanne Collins, auch Vampire Academy von Richelle Mead ist toll...es gibt soooo viele gute Autoren

Was ist Dein Lieblingsessen?

Nudeln aller Art..

Würdest Du uns Deine Werke vorstellen?






2012: Tanni (Bilderbuch) Tanni (Bilderbuch Englisch) Tanni (Bilderbuch Französisch)











2013: Tanni II (Bilderbuch) ,










2014: Baron Sandmann-Labyrinth der Ängste /Trilogie Teil 1) Berta und Frida (Bilderbuch) Being in love with a ghost (Kurzgeschichte)










2015: Die Wolkenjäger-das NieMannsland (Fantasy Roman) und Die Angst in mir (Fantasy Roman)












2016: Ein etwas anderes Märchen (Kurzgeschichte)















Uups wer bin ich nur (Kurzgeschichte)












Wo die Liebe hinspukt (Kurzgeschichte) 












Monsam- Land der wandelnden Bäume (Kinderbuch) und Musical " Monsam- Land der tanzenden Bäume 






Lured-Bound till death (Gedicht), The fear in me (Fantasy Roman),Wilde Kerle Songs und Minimusical,
• anliegende Projekte: Wenn ich Wut habe (Bilderbuch) Musicalmappe und CD für Monsam- Musical

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen