Mittwoch, 13. Dezember 2017

Autoren Adventskalender auf unserem Facebook Blog





Werbung Beim 14. Adventskalender-Türchen, könnt Ihr ein Print von „Prinzessin der Wüste – Verkauft“ gewinnen. Eine...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Mittwoch, 13. Dezember 2017


Werbung Ihr Lieben, bald ist Weihnachten und somit auch höchste Zeit, nach schönen Dingen Ausschau zu halten, die man...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Mittwoch, 13. Dezember 2017


Werbung Wahnsinn, wie die Zeit vergeht, heute wird bereits das 13. Türchen geöffnet und Michael und ich freuen uns,...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Dienstag, 12. Dezember 2017


Werbung Beim 13. Adventskalender-Türchen, mit der Autorin Anny May, könnt ihr ein Goodie Pack gewinnen. Regeln zum...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Dienstag, 12. Dezember 2017


Werbung Hallo ihr Lieben, das Türchen Nr. 12 im "Bücherecken"-Adventskalender enthält das zweite Gewinnspiel von mir...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Montag, 11. Dezember 2017


Werbung Herzlich Willkommen in meinem (Liam Rain) Adventskalendertürchen. Hier stelle ich Dir meine Lykaner Reihe und...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Montag, 11. Dezember 2017


Werbung Adventskalendertürchen Nr. 11 Hinter dem 11. Türchen des Adventskalenders versteckt sich heute eine kleine...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Sonntag, 10. Dezember 2017


Werbung Beim 11. Adventskalender-Türchen, mit der Autorin Emilia Fog, könnt Ihr ein Print oder ein E-Book mit...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Sonntag, 10. Dezember 2017


Werbung Beim 10. Adventskalender-Türchen, mit der Autorin Renate Lehnort, könnt ihr ein Print von "Und raus bist du"...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Samstag, 9. Dezember 2017


Werbung Beim 10. Adventskalender-Türchen, mit der Autorin Bettina Wagner, könnt ihr ein E-Book von "Der große Santini" ...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Samstag, 9. Dezember 2017


Werbung Ho Ho Ho hier ist Türchen Nummer 9 von Petra Teske Gewinnen könnt ihr ein E-Book nach Wahl von Petra...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Freitag, 8. Dezember 2017


Werbung Adventskalendertürchen Nr. 9 Heute könnt Ihr ein 'Schwein frei Haus' gewinnen: Den autobiographischen Roman "...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Freitag, 8. Dezember 2017


Werbung Es ist der 8. Dezember und ein weiteres Türchen des Adventskalenders Unsere Bücherecke wartet darauf geöffnet...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Donnerstag, 7. Dezember 2017


Werbung Beim 8. Adventskalender-Türchen, mit der Autorin Birgit Gürtler, wird es zwei Gewinner geben. Hallo ihr...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Donnerstag, 7. Dezember 2017


Werbung Liebe Bücherfreunde, hinter dem siebten Adventskalendertürchen verstecke ich mich (Nadine Teuber)mit je einem...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Mittwoch, 6. Dezember 2017


Beim 6. Adventskalender-Türchen, mit der Autorin Doro May/ Henni Liz Borßdorff, wird es insgesamt zwei Gewinner...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Mittwoch, 6. Dezember 2017


Werbung Heute öffnet sich das 6. Türchen des Adventskalenders und es ist Nikolaustag. Werden bei euch auch noch die...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Dienstag, 5. Dezember 2017


Werbung Adventskalendertürchen Nr. 5 Hallo, liebe Lesefreunde! Ich hoffe, ihr hattet alle ein wunderschönes erstes...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Montag, 4. Dezember 2017


Werbung: Adventskalendertürchen Nr. 5 Das heutige Adventskalendertürchen steht ganz unter dem Motto Krimi. Ihr könnt...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Montag, 4. Dezember 2017




Beim 4. Adventskalender-Türchen, mit dem Autor Dietmar Cuntz, wird es insgesamt sechs Gewinner geben. Zum Kennen lernen...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Sonntag, 3. Dezember 2017


Hallo ihr Lieben, das Türchen Nr. 4 im "Bücherecken"-Adventskalender enthält die erste von zwei Gewinnmöglichkeiten mit...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Sonntag, 3. Dezember 2017


<3 Hallo ihr lieben Büchereckis, heute darf ich das 3. Türchen des Adventskalenders hier auf dem Blog für euch öffnen....

Posted by Alina Stoica on Samstag, 2. Dezember 2017


Adventskalendertürchen Nr. 3: Ich freue mich, dass ich dieses Türchen füllen und öffnen darf. Der Adventskalender war f...

Posted by Katrin Lachmann on Samstag, 2. Dezember 2017


Guten Morgen, liebe Bücherfreunde! Das zweite Adventskalendertürchen dürft ihr heute gemeinsam mit mir öffnen. Ihr kö...

Posted by Christine Rhömer on Freitag, 1. Dezember 2017


<3 Kalendertag 2 - Heute darf ich euch überraschen <3 Der Advent ist mir eine der liebsten Zeiten im Jahr. Kerzen,...

Posted by Franziska Erhard on Samstag, 2. Dezember 2017


Unser zweites Adventskalendertürchen vom heutigen Tage. Vielen Dank Eve May für dieses Mega Gewinnspiel

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Donnerstag, 30. November 2017


Werbung Unser 1. Adventskalendertürchen dürfen wir heute im Auftrag der Autorin Mirjam Wyser für Euch öffnen. Ihr könnt...

Posted by Unsere Bücherecke Blog on Donnerstag, 30. November 2017

Donnerstag, 30. November 2017

Ostfrieslandtag mit der Autorin Ulrike Busch vom Klarant Verlag


Wir haben heute Ostfrieslandtag mit der Autorin Ulrike Busch

Liebe Ulrike,
nimm Platz und mach es Dir bequem,
wir haben Dir einen Tee und eine kleine Stärkung bereitgestellt, wir hoffen Du fühlst Dich wohl bei uns. 

Zu unserem Ostfrieslandtag habe ich Ulrike Busch einige Fragen gestellt um den Privatmensch hinter diesem Namen etwas näher kennen zu lernen.
Vielen Dank Ulrike, dass Du Dich meinen Fragen gestellt hast.

Ulrike Busch hat uns auch ein Interview gegeben. 


Hallo Ulrike, schön dass Du Zeit für uns hast.  Magst Du Dich unseren Lesern kurz vorstellen?
Ich bin in Essen geboren und aufgewachsen, habe in Bochum und Pisa Sprachwissenschaften studiert und von Kind an davon geträumt, in Norddeutschland zu leben. Diesen Wunsch habe ich mir 1986 erfüllt. In dem Jahr bin ich nach Hamburg gezogen. Ich lebe im Norden Hamburgs, bin also schnell in Schleswig-Holstein und auf den nordfriesischen Inseln. Für mich ein Paradies!

Erinnerst Du Dich noch an Deine Schreibanfänge, wie Du dazu gekommen bist und gibt es noch einen (anderen) Hauptberuf den Du ausübst? 
Seit ich die Uni verlassen habe, war das Schreiben mein Beruf. Viele Jahre habe ich als Texterin und Technische Redakteurin gearbeitet, zuerst angestellt, seit 2003 bin ich freiberuflich selbständig. 
Im Oktober 2012 hatte ich auf einmal eine Idee für einen Roman. Ich habe spontan angefangen zu schreiben, habe aber lange für die Fertigstellung gebraucht, da ich damals wegen der Kundenaufträge immer wieder unterbrechen musste. Erst Ende 2013 habe ich den Roman als Selfpublisher veröffentlicht. Seit Anfang 2016 bin ich hauptberuflich Romanautorin.

Spielt es bei Dir eine Rolle, das Du Ostfriesenkrimis schreibst, weil Du in Norddeutschland lebst?

Auf jeden Fall! Alle meine Romane spielen in Norddeutschland, weil ich diese Region so sehr liebe.

Wie kamst Du auf die Idee Krimis zu schreiben
Wie es genau dazu kam, daran kann ich mich nicht mehr erinnern. Jedenfalls saß ich eines Tages auf einmal an dem Manuskript zu „Der Pfauenfedernmord“, nachdem mir die Idee dazu spontan gekommen war. Von da an wusste ich, dass ich weiterhin Cosy-Krimis schreiben würde.

Hast Du Dich „bewusst“ für das Genre Krimi entschieden, und wenn ja, warum?
Ich finde Menschen ungeheuer spannend und mich interessiert, wie es passieren kann, dass „ganz normale“ Menschen einen Mord oder Totschlag oder ein anderes Verbrechen begehen. In meinen Krimis werden die Verbrechen ja in der Regel nicht von Kriminellen begangen, sondern von Menschen, wie man sie überall in der Familie, im Freundeskreis oder in der Nachbarschaft antreffen kann.

Wie bist Du zum Klarant Verlag gekommen?
Der Verlag hat mich über meine Reihe „Ein Fall für die Kripo Wattenmeer“ entdeckt. Sie haben Kontakt mit mir aufgenommen und mich gefragt, ob ich Interesse an einer Zusammenarbeit hätte.

Wie hast Du Dich gefühlt, nachdem Du Dein erstes Buch-Baby in Händen gehalten hast?
Ehrlich gesagt: Das weiß ich gar nicht mehr. Dazu sollte man wissen: Bevor ich mein erstes Buch geschrieben habe, hatte ich ja schon sehr viele andere Texte geschrieben, darunter auch sehr umfangreiche Broschüren, die gedruckt und in großer Auflage öffentlich verteilt wurden.
Mein erstes Buch war zuerst rund ein Jahr lang nur als eBook erhältlich, also nicht mit den Händen greifbar. Als ich dann das Taschenbuch habe erstellen lassen und das erste Exemplar erhielt, war das für mich längst nicht so aufregend, wie man sich das vielleicht vorstellt. Daher die fehlende Erinnerung.
Trotzdem freue ich mich nach wie vor über jedes meiner Bücher, das ich in gedruckter Form in Händen halte, denn es macht all die Arbeit und die unendlich vielen Emotionen greifbar, die damit verbunden waren, den Plot zu entwickeln und das Manuskript fertigzustellen.

Wer darf als erster Deine Manuskripte beurteilen?
Eine befreundete Bloggerin, die literarisch sehr versiert ist und ein gutes Gespür für Plots hat.

Wie findest Du die Ideen für Deine Geschichten?
Das ist sehr unterschiedlich. Meist fallen mir spontan bestimmte Szenen ein, die sich als Anfang oder Ende für einen Plot eignen. Oder ich sehe ein Bild vor mir – entweder physisch, also ein Foto oder ein Gemälde, oder aber eine Szene aus meiner Erinnerung – und habe sofort eine Geschichte im Kopf, die dazu passt.

Hast Du noch weitere Veröffentlichungen beim Klarant Verlag geplant?
Zurzeit arbeite ich an Band 5 der Reihe „Kripo Greetsiel ermittelt“.

Was darf beim Schreiben nicht fehlen, bzw. gibt es irgendwas was Du brauchst? (Kaffee, Kekse, Tee etc.)
Stille.

Welcher war der verrückteste/komischste Ort, an dem Du je geschrieben hast?
Der Wagen einer Achterbahn auf vollen Touren im Disney-Park in Florida bei Windstärke 12 mit dem Notebook auf dem Schoß ;-) Nein, im Ernst: Jede kleinste optische oder akustische Ablenkung würde mich beim Schreiben stören. Ich brauche absolute Ruhe und einen PC. Daher schreibe ich niemals an verrückten Orten, sondern immer nur „im stillen Kämmerlein“, völlig abgeschottet von der Welt.

Magst Du uns deine Werke beim Klarant Verlag kurz vorstellen?
In „Der Blaue Stern“ geht es um eine Frau, die urplötzlich ein Zeugenschutzprogramm in Anspruch nehmen muss. Sie gerät jedoch erneut in Gefahr. Hilfe erhält sie von der Journalistin Kaya Witt, mit der sie einige Abenteuer durchsteht.
 Kaya Witt ist auch die Protagonistin in dem Kurzkrimi „Tod auf Juist“. Hier deckt sie den Mord an zwei Frauen auf, die Gäste eines Zentrums für spirituelle Seminare waren.

 „Tod am Deich“, „Mordskuss“, „Mordsleben“ und „Mordsschwestern“ sind in dieser Reihenfolge die Bände 1 – 4 der Reihe „Kripo Greetsiel ermittelt“. Die Protagonisten sind der Hauptkommissar Tammo Anders und die Hauptkommissarin und Profilerin Fenna Stern.
 In „Tod am Deich“ klären die beiden den Mord an Folkert Petersen auf, einem der angesehensten Teehändler der Region. Genau zum Zeitpunkt seines Todes taucht Enno Duwe wieder in Greetsiel auf. Er hatte sich einst viele Feinde in Greetsiel gemacht und war vor 25 Jahren zusammen mit der Tochter der Petersens spurlos verschwunden.
 „Mordskuss“ spielt in Pilsum. Am dortigen Leuchtturm wird eine Leiche gefunden. Die Frau war Gast des Hotels „Friesenliebe“, in dem die Kunden eines Portals für Partnersuche Gelegenheit haben, sich näher kennenzulernen. Natürlich kommt es im Hotel zu Eifersüchteleien zwischen den Partnersuchenden …
 „Mordsleben“ dreht sich um die ehemalige Diva Lenonie Altinga, die nach einem erfolgreichen Leben als Schauspielerin und Autorin in ihre Heimat Greetsiel zurückkehrt. Plötzlich werden Attentate auf Leonie selbst und auf einige Bewohner Greetsiels verübt, die mit Leonies Leben in Verbindung standen.
 In „Mordsschwestern“ geht es um den Mord an der Direktorin eines privaten Greetsieler Museums für ostfriesische Kunst. Ihre Leiche wird am Grabstein der Kunstsammler-Familie Feddersen gefunden – ausgerechnet an dem Tag, an dem Max Feddersen beerdigt werden soll. Die erwachsenen Kinder streiten sich erbittert ums Erbe, das nach Wunsch der verstorbenen Eltern im Museum der Toten ein neues Zuhause finden sollte.
Zu Ihrem neuesten Buch „Mordsschwestern“, haben wir hier auch Leseproben für Euch.
Leseproben "Mordsschwestern" von ULRIKE BUSCH
- Kripo Greetsiel ermittelt - Band 4 -
Warum bringt man eine Frau auf einem Friedhof um? Fenna und Tammo grübeln in unserem Textschnipsel über das Motiv nach...

 ...[...] "Warum also kommt jemand, der diese klassischen Motive nicht hat, auf die Idee, eine Frau auf dem Friedhof umzubringen?«
Bei all den Überlegungen, die Fenna anstellte, kam endlich auch Tammos Gedankenkarussell in Bewegung. Er beugte sich zu ihr hinüber und tippte mit den Fingern auf die Tischplatte. »Dann zu dieser frühen Stunde. Wer wusste überhaupt davon, dass sie zu der Uhrzeit auf dem Friedhof war? Was hat sie da gewollt?«
Fenna schmunzelte. »Siehst du, jetzt kommen wir der Sache schon näher. Aber eins nach dem anderen, mein Lieber. Ja, warum geht jemand so früh auf den Friedhof? Ich behaupte: Sie war dort verabredet. Das beantwortet deine zweite Frage: Mit welcher Absicht sie zum Friedhof gegangen ist, wird uns derjenige sagen können, mit dem sie das Rendezvous hatte.«
Tammo stützte die Ellenbogen auf und rieb die Hände aneinander. Der Fall fing an, ihm zu schmecken. »Du gehst davon aus, dass es im weitesten Sinne des Wortes eine Beziehungstat war?« [...]

Warum bringt man eine Frau auf einem Friedhof um? Fenna und Tammo grübeln in unserem Textschnipsel über das Motiv nach...

 ...[...] "Warum also kommt jemand, der diese klassischen Motive nicht hat, auf die Idee, eine Frau auf dem Friedhof umzubringen?«
Bei all den Überlegungen, die Fenna anstellte, kam endlich auch Tammos Gedankenkarussell in Bewegung. Er beugte sich zu ihr hinüber und tippte mit den Fingern auf die Tischplatte. »Dann zu dieser frühen Stunde. Wer wusste überhaupt davon, dass sie zu der Uhrzeit auf dem Friedhof war? Was hat sie da gewollt?«
Fenna schmunzelte. »Siehst du, jetzt kommen wir der Sache schon näher. Aber eins nach dem anderen, mein Lieber. Ja, warum geht jemand so früh auf den Friedhof? Ich behaupte: Sie war dort verabredet. Das beantwortet deine zweite Frage: Mit welcher Absicht sie zum Friedhof gegangen ist, wird uns derjenige sagen können, mit dem sie das Rendezvous hatte.«
Tammo stützte die Ellenbogen auf und rieb die Hände aneinander. Der Fall fing an, ihm zu schmecken. »Du gehst davon aus, dass es im weitesten Sinne des Wortes eine Beziehungstat war?« [...]

 Ein neuer Fall für Tammo Anders und Fenna Stern von der Kripo Greetsiel: Am Grabstein der prominenten ostfriesischen Familie Feddersen wird eine Tote gefunden. Was ist da bloß los?

[...] Fenna hakte sofort nach. »Wie kommen Sie darauf, dass die Frau erschlagen wurde?«
Baßner machte einen Rückzieher. »War nur so dahingesagt.«
Tammo drückte Benno das Absperrband in die Hand. »Bevor wir hier noch im Klönschnack festwurzeln, lasst uns endlich zu der Toten gehen.« Er nickte Karl aufmunternd zu. »Sie kennen den Weg am besten.«
Die Friedhofsmitarbeiter und die Polizisten setzten sich in Bewegung, Karl mit zögerlichen Schritten vorweg. Es schien ihn Überwindung zu kosten, sich erneut zu der Stelle zu begeben, an der die Leiche lag.
Baßner schlich hinter den Kommissaren her. Er tippte Tammo zaghaft auf die Schulter. »Was machen wir denn mit der Beerdigung?«
»Mit welcher Beerdigung?«
»Na, mit der von Max Feddersen.«
»Ach so, der. Was hat der damit zu tun?«
»Die Tote sitzt genau an seinem Grab.«
Fenna schob den Ärmel ihres Pullis zurück, um auf die Armbanduhr zu sehen. »Für welche Uhrzeit ist die Beisetzung anberaumt?«
»Dreizehn Uhr.« [...]

 Der Ostfrieslandkrimi beginnt mit einem makabren Ereignis: Eigentlich soll der alte Max Feddersen heute beigesetzt werden, doch genau an dem Grabstein seiner Familie befindet sich die Leiche einer Frau, die gerade ermordet wurde.
Ein Fall für Tammo Anders und Fenna Stern....

[...] Fenna überließ Benno das weitere Ausräumen und ging auf die Friedhofsmitarbeiter zu. »Hauptkommissarin Fenna Stern. Sie beide haben die Tote gefunden?«
Baßner schob den Gärtner vor. »Karl hat sie entdeckt.« Er wies mit dem Arm auf die hinterste Ecke des Friedhofs. »Letzte Gräberreihe, ganz links, da sitzt sie.«
Tammo stellte sich zu Fenna und hörte zu, wie Karl von seiner gruseligen Entdeckung berichtete.
»Kennen Sie die Frau?«
Karl schüttelte den Kopf. »Nicht wirklich. Ich hab sie vielleicht schon mal im Ort gesehen, aber wer sie ist und wie sie heißt, keine Ahnung.« Er hob die Schultern.
Fenna wandte sich Piet Baßner zu. »Und Sie?«
Baßner zuckte ebenfalls mit den Achseln. »Ich muss zugeben, so dicht bin ich nicht rangegangen. Ich kann den Anblick nicht so gut ab.«
»Bei dem Job haben Sie Berührungsängste mit Toten?« Tammo konnte es nicht fassen.
Benno, der sich mittlerweile ebenfalls dazugesellt hatte, grunzte leise in sich hinein...." [...]

Hier findet Ihr Ulrike Busch im Internet:

Ostfrieslandkrimis von Ulrike Busch beim Klarant Verlag
Der Blaue Stern



Produktinformation
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1742 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 243 Seiten
Verlag: Klarant Verlag (16. November 2016)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. 
Sprache: Deutsch
ASIN: B01MTOGA3N
Preis: 3.99 Euro

Klappentext:
Düstere Wolken ziehen auf über dem friesischen Neuharlingersiel: Niemand in dem beschaulichen Fischerdorf ahnt, wer die neu Hinzugezogene wirklich ist. Geflüchtet in ein Zeugenschutzprogramm, versucht die Goldschmiedin Inka Brook, hier ein neues Leben zu beginnen. Schuldlos war sie aufgrund der kriminellen Machenschaften ihres Freundes in das Visier der Mafia geraten. Alles dreht sich um den Blauen Stern, einen Diamanten von unschätzbarem Wert... Die neue Identität soll Inka schützen. Überraschende Hilfe erhält sie von einer jungen ostfriesischen Journalistin, die keine Angst kennt und in dem Fall recherchiert. Doch die Mafia legt sich einen perfiden Plan zurecht und schreckt vor keinem Mittel zurück. Schon bald ist es vorbei mit der friesischen Idylle in Neuharlingersiel...
Tod am Deich


Produktinformation
Taschenbuch: 200 Seiten
Verlag: Klarant; Auflage: 1 (3. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3955735842
ISBN-13: 978-3955735845
Preis: 11.99 Euro
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 3168 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 194 Seiten
Verlag: Klarant Verlag (3. März 2017)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B06WVYW2V4
Preis: 3.99 Euro

Klappentext:
Hauptkommissar Tammo Anders traut seinen Augen kaum. Durch Zufall entdeckt er eine Leiche, direkt am Deich in Greetsiel! Bei dem Toten handelt es sich um Folkert Petersen, einen der angesehensten Teehändler der Region. Einen Tag später taucht ausgerechnet Enno Duwe im Ort wieder auf. Er hatte sich als junger Mann in Greetsiel viele Feinde gemacht und war vor 25 Jahren verschwunden. Und seit jenem Tag ist auch Tina Petersen, die Tochter des Ermordeten, wie vom Erdboden verschluckt... Kann das alles ein Zufall sein, oder ist Enno in den Mord an Folkert Petersen verstrickt? Tammo Anders und seine Kollegin Fenna Stern ermitteln in alle Richtungen. Doch dem Kommissar fällt es schwer, objektiv zu bleiben, denn mit dem Hauptverdächtigen hat er noch eine bittere Rechnung offen...

https://www.amazon.de/Tod-Deich-Ostfrieslandkrimi-Ulrike-Busch/dp/3955735842/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1511706338&sr=1-2

Mordskuss


Produktinformation
Taschenbuch: 200 Seiten
Verlag: Klarant Verlag; Auflage: 1., Auflage (5. Mai 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 395573627X
ISBN-13: 978-3955736279
Preis: 11.99 Euro
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2124 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 190 Seiten
Verlag: Klarant Verlag (5. Mai 2017)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. 
Sprache: Deutsch
ASIN: B071RMMN7J
Preis: 3.99 Euro






Klappentext:
Das beschauliche friesische Dorf Pilsum wird von einem brutalen Mord erschüttert. Neben dem Leuchtturm wird eine attraktive junge Frau gefunden, mit einem Gürtel bestialisch erdrosselt. Auf der Stirn der Toten prangt ein dunkelroter, sinnlich wirkender Kussmund. Was hat dieses Zeichen zu bedeuten? Tammo Anders und Fenna Stern von der Kripo Greetsiel nehmen die Ermittlungen auf. Das Mordopfer Silvia Lüders war Gast des Hotels Friesenliebe. In dem Haus treffen sich Partnersuchende aus Ostfriesland, doch anstatt Flirts und Liebe finden die Kommissare Eifersucht vor und Hass … Ist einer der Gäste der Friesenliebe der Täter? Treibt ein Serienmörder sein Unwesen in Ostfriesland? Die Kommissare ermitteln in alle Richtungen, als der Täter erneut zuschlägt...

https://www.amazon.de/Mordskuss-Ostfrieslandkrimi-Ulrike-Busch/dp/395573627X/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1511706338&sr=1-3



Tod auf Juist



Produktinformation
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 5274 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 99 Seiten
Verlag: Klarant Verlag (14. Juni 2017)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. 
Sprache: Deutsch
ASIN: B071XCV95L
Preis: 3.99 Euro



Klappentext:
Ein rätselhafter Todesfall hält die ostfriesische Insel Juist in Atem. Zwei junge Frauen werden leblos aufgefunden, friedlich ruhend im Strandkorb! Die beiden Freundinnen waren Gäste im Haus der Inneren Mitte, dem berühmten spirituellen Zentrum der Insel. Hat ihr Therapeut Jannes Aldag die Selbstmord-Absichten der jungen Frauen nicht erkannt? Zur selben Zeit weilt auch die ostfriesische Journalistin Kaya Witt auf Juist. Sie mag an die Freitod-Theorie nicht so richtig glauben und spürt der Sache nach. Schnell wird deutlich: Unter den Therapeuten des spirituellen Zentrums herrscht alles andere als Harmonie. Und welche Rolle spielt der halbseidene Finanzjongleur Jendrik Holthusen? Er hat große Pläne auf der Nordseeinsel, und der Tod der beiden Frauen spielt ihm perfekt in die Karten...


Mordsleben



Produktinformation
Taschenbuch: 180 Seiten
Verlag: Klarant; Auflage: 1 (13. Juli 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3955736571
ISBN-13: 978-3955736576
Preis: 11.99 Euro
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1530 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 188 Seiten
Verlag: Klarant Verlag (11. Juli 2017)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. 
Sprache: Deutsch
ASIN: B073WGZB2B
Preis: 3.99 Euro


Klappentext:
Mit der ostfriesischen Ruhe ist es in Greetsiel vorbei: Die norddeutsche Schauspielerin Leonie Altinga kehrt in ihre Heimat zurück und eines Abends werden Schüsse auf sie abgegeben. Sie bleibt unverletzt, aber bald darauf werden mehrere Bürger des idyllischen Fischerdorfes zum Ziel weiterer perfider Anschläge. Bei allen beteiligten Personen finden sich Verbindungen zu Leonies Leben. Doch wer ist hier Opfer, wer ist Täter? Vor vielen Jahren hatte Leonie in Greetsiel ihre Tochter und ihren Mann verloren. Führt sie in Wahrheit einen brutalen Rachefeldzug, und die Schüsse auf sie waren nur inszeniert? Die Ermittler Tammo Anders und Fenna Stern stehen vor einem mysteriösen Fall, und das mörderische Spiel in Ostfriesland scheint kein Ende zu nehmen...



Mordsschwestern

Produktinformation
Taschenbuch: 180 Seiten
Verlag: Klarant Verlag; Auflage: 1., Auflage 2017 (31. Oktober 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3955737055
ISBN-13: 978-3955737054
Preis: 11.99 Euro
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1466.0 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 188 Seiten
Verlag: Klarant Verlag (31. Oktober 2017)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. 
Sprache: Deutsch
ASIN: B076NTHGBG
Preis: 3.99 Euro


Klappentext:
Das ostfriesische Fischerdorf Greetsiel wird von einem makabren Mordfall erschüttert. Eine Frau wird getötet aufgefunden, mitten auf dem Friedhof und ausgerechnet am Grabstein der berühmten Familie Feddersen. Brisante Zusammenhänge kommen ans Licht. Die Tote war die Leiterin des Museums, in dem die wertvollen Kunstsammlungen des verstorbenen Ehepaars Feddersen bald ein Zuhause finden sollten. In Verdacht geraten die Erben, unter denen ein verbitterter Streit über die Kunstschätze herrscht. Schnell wird klar: Die drei Schwestern Urte, Dorit und Leni sind zu vielem bereit, um ihren Willen durchzusetzen… Die Kommissare Fenna Stern und Tammo Anders stehen vor einer heiklen Mission, denn sie haben es mit einer der einflussreichsten Familien Ostfrieslands zu tun. Doch zum Zaudern bleibt keine Zeit, plötzlich ist eine der Schwestern spurlos verschwunden und die Ereignisse nehmen einen unvorhersehbaren Verlauf…

https://www.amazon.de/Mordsschwestern-Ostfrieslandkrimi-Ulrike-Busch/dp/3955737055/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1511706338&sr=1-1

Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:












Copyright/Quelle: